Werbung
22. November 2022

Cohiba – Genuss auf höchster Ebene

Ob Raucher oder nicht, die Cohiba-Zigarren sind den meisten bekannt, der Inbegriff des Zigarrengenusses. Für Habano SA ist die Marke das Flaggschiff.
Der Hype um die Cohibas kommt nicht von ungefähr. 1963 bekam Fidel Castro von seinem Leibwächter Bienvenido Pérez eine Zigarre geschenkt. Diese überzeugte den Staatspräsidenten in so hohem Masse, dass er sie für den eigenen Gebrauch herstellen liess. Anfangs wurden die Zigarren nur vom Erfinder, Eduardo Rivera, gerollt. Als der Bedarf immer grösser wurde, entstand eine kleine Fabrik, El Laguito. Nur Frauen durften die Zigarren rollen – und auch nur im Geheimen. Und da wird sie noch heute produziert, wenn auch nicht mehr im Verborgenen.

Fidel verschenkte die Zigarren nur an Staatsoberhäupter. Die Zigarren wurden jeweils mit einer auf den Beschenkten personalisierten Banderole versehen. Erst 1966 kam der Name. Die Bezeichnung Cohiba kommt aus der Sprache der Taino-Indianer und bezeichnet einen Wickel aus Tabakblättern, der von den Ureinwohnern Kubas geraucht wurde. Seit 1982 sind die Cohibas auf dem freien Markt erhältlich, mit Ausnahme der USA, infolge des verhängten Kuba-Embargos.

Die USA haben sich eigene Cohibas besorgt, mit Tabak aus der Dominikanischen Republik. Den Markenrechtsstreit von 1997 haben die Kubaner leider verloren.

Soviel zur geschichtlichen Abfolge der Marke Cohiba. Es gibt aber weit mehr zu den Zigarren selbst zu erzählen. Ich freue mich daher bereits auf die nächste Ausgabe. Ich gehe da auf den Wandel der Zeit ein: von der Unbekanntheit über die Begehrtheit zur Massen-Erhältlichkeit bis hin zur Extrem-Rarität.

Gerade fand die grosse Party in Havana statt: Cohiba’s 55th Anniversary Celebration. Schon bald sollte die neuste Cohiba Limitada erscheinen, extrem limitiert in einer 5er-Kiste. Was sie wohl kosten wird? Die letzte Limitada, Cohiba Talisman von 2017 hatte den Stückpreis von CHF 47.–, aktuell wird sie für über CHF 200.– gehandelt. Es bleibt spannend, was noch kommen mag.

Cohiba – Genuss auf höchster Ebene

Gilbert Strasek führt seit 20 Jahren die Finest Import GmbH – das Fachgeschäft für Zigarren, Wein und Spirituosen in Murgenthal. Gilbert ist das gelungen, wovon die meisten nur träumen – er machte seine Leidenschaft zum Beruf. In seiner «Tabak, Drinks and more»-Kolumne beantwortet Gilbert Strasek auch Ihre Fragen rund um Zigarren, Wein und Spirituosen (kundendienst@finest-import.ch).