Werbung
03. November 2022

Eine legendäre Habano

Die Kollektionen sind inspiriert von dem berühmten französischen Autor Alexander Dumas' Roman «Der Graf von Montecristo». Erhältlich in zwei Serien, Le Crepuscule und La Nuit, gefolgt von einer überraschenden 3. unnummerierten limitierter Auflage.

Montecristo ist eine der renommiertesten Habanos-Marken weltweit und gilt international als Massstab in Sachen Geschmack. Montecristo wurde 1935 gegründet und der Name stammt vom Helden des berühmten Romans «Der Graf von Monte Cristo» von Alexandre Dumas, der von Zigarrenlesern in der Fabrik gelesen wurde. Zur gleichen Zeit wurde in Faverges der prestigeträchtige chinesische Lack zu einem der Kunsthandwerke von S.T. Dupont.

Die beiden Luxusmarken teilen ihr prestigeträchtiges Handwerk und ihre Geschichte, die in Frankreich begann. Als Hommage an diese Geschichte und zum Gedenken an das 150-jährige Bestehen des Hauses S.T. Dupont, präsentiert Montecristo gemeinsam mit S.T. Dupont eine neue Kollektion, die die Liebhaber der beiden Marken begeistern wird. Diese sehr poetische Auswahl umfasst drei Farbvariationen: Crépuscule, Nuit und Aurore.

Eine legendäre Habano

Crépuscule

Zu Beginn des grossen Romans von Alexandre Dumas, Der Graf von Monte Cristo, ist Edmund Dantes ein junger, ehrgeiziger Kapitän. Mit seiner Hochzeit mit Mercedes beginnt eine neue Ära in seinem Leben. Doch an nur einem Tag ändert sich sein Schicksal für immer.

Die Feuersbrunst eines Lebens, das in Flammen aufgeht, spiegelt die Crépuscule-Kollektion mit ihren feuerfarbenen Abstufungen wider. Sie umfasst drei Feuerzeuge: ein Grand Dupont Cling, das ikonische Ligne 2 und ein Maxijet.

Die Kollektion umfasst ausserdem drei Accessoires für Montecristo-Raucher: ein Lederetui für drei Zigarren, einen Zigarrenschneider, einen Aschenbecher und ein Paar Manschettenknöpfe. Die beiden Versionen Nuit und Aurore folgen in naher Zukunft.