Krise nach dem Ersten Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg brachte für die Tabakindustrie erschwerte Bedingungen, vor allem in Bezug auf die Beschaffung von Rohstoffen und den Transport von Exportprodukten. Dennoch konnte im Allgemeinen ein zufrieden stellender Geschäftsgang registriert werden. In der ausgeprägten Nachkriegskonjunktur verzeichnete der Export einen starken Anstieg, der aber abflachte, als nach 1920 die ausländische Konkurrenz wieder einsetzte.

Weiterlesen